Verzinktes Stahlrohr

Verzinktes Stahlrohr

Ein verzinktes Stahlrohr wird zu vielen verschiedenen Artikeln aus dem Bereich der Stadtmöblierung weiterverarbeitet, wie zum Beispiel zu Sitzgelegenheiten oder Abfallbehältern. Beim Verzinken wird ein metallischer Überzug auf das Metall aufgetragen, der den Stahl vor der Verwitterung schützen soll. Außerdem können weitere Einflüsse, wie mechanische oder chemische bzw. thermische abgewendet werden. Stadt- und Außenmöbel, die aus verzinktem Stahlrohr hergestellt wurden, sind also über Jahrzehnte geschützt und dementsprechend langlebig. Sie müssen nicht aufwendig gewartet und instandgesetzt werden, was die Folgekosten erheblich senkt.

Ideal für Außenmöbel: Verzinktes Stahlrohr

Aus dem Bereich der Stadtmöbel, die verzinktes Stahlrohr als Ausgangsmaterial haben, sind Sitzgelegenheiten wie Parkbänke oder Sitzauflagen am bekanntesten. Gerade in diesem Bereich kommt es auf die Langlebigkeit der Produkte an. Feuerverzinkter Stahl und pulverbeschichteter Stahl ist enorm lange haltbar und wartungsarm. Zum Verzinken muss der Stahl zunächst einmal „nasschemisch“ vorbehandelt werden, wenn er durch Stückverzinken behandelt wird. Stadtmöbel-Artikel wurden stückverzinkt, wie alle anderen Artikel, die im Bereich Stahl- und Metallbau verarbeitet werden.

Die durch Feuerverzinkung behandelten Stahlrohre sind extrem belastbar, da die jeweiligen Produkte in diesem Bereich einer großen Beanspruchung ausgesetzt sind. Außerdem sollen sie möglichst wenige Folgekosten verursachen, was durch die Witterungsbeständigkeit des verzinkten Stahls gewährleistet wird. Damit auch das Design anschließend nicht zu kurz kommt, kann ein verzinktes Stahlrohr durch eine weitere Behandlung mit speziellem Farbpulver beschichtet werden. Dieses Farbpulver wird eingebrannt und ist somit extrem belastbar. Da die Artikel aus dem Bereich Stadt- und Außenmöbel auch von Unternehmen gekauft werden, nutzen diese gerne die gleiche RAL Farbe, die in ihrem Unternehmen zum Markenzeichen wurde. Das ist nicht nur zu Werbezwecken angenehm, auch das Erscheinungsbild des Unternehmens prägt sich damit besser ein.

Verzinktes Stahlrohr in Form gebracht

Verzinktes Stahlrohr wird unter anderem zu Sitzbänken weiterverarbeitet. Dafür kann Rechteckrohr verwendet werden, aber auch Rundrohr ist häufig an Sitzbänken zu finden. Als weitere Variante wäre noch Stahlgitter im Angebot. Ohne Rückenlehne wird die Sitzbank mit Füßen aufgestellt oder die Sitzfläche wird auf eine Mauer montiert. Die klassische Sitzbank mit Rückenlehne kann wahlweise mit oder ohne Armlehne gekauft werden. Allen Formen kann durch die Wahl einer RAL Farbe Individualität verliehen werden. Durch diese Norm passen alle gewählten Farbtöne zu anderen Produkten, die in der gleichen Farbe lackiert wurden.

Beratung erwünscht?

Christos Esser
Esser Unterschrift

Christos Esser

Beratung & Vertrieb

Tel.: +49 2165 - 5061
Fax: +49 2165 - 5064
c.esser@hygrocare.com

Über 25 Jahre Erfahrung für Sie

Seit über 25 Jahren stellen wir Stadtmobiliar für Sie her. Da kommt einiges an Know-How zusammen. Wir hören hin, lernen und optimieren – und schaffen damit Stadtmöbel, die den Anforderungen eines modernen Stadtbildes entsprechen. Mit unserer Expertise stehen wir Ihnen gerne zur Seite und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme